Criminal Offenses and Fraud Prevention in Banking Sector

InvaluableZinc avatar
InvaluableZinc
·

Start Quiz

Study Flashcards

8 Questions

Was wurde 2014 zwischen der Deutschen Kreditwirtschaft, dem Bundesministerium der Finanzen und der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht vorgenommen?

Eine Begriffsbestimmung

Welche Art von Handlungen können zu einer Gefährdung des Vermögens des Instituts gemäß der Gesetzesvorschrift führen?

Vorsätzliche Handlungen externer Personen

Welche Straftaten zählen zu den „strafbaren Handlungen“ im Sinne des § 25h Abs. 1 KWG?

Betrugs- und Untreuetatbestände

Welche Art von Banken sind oft Ziel krimineller Energie gemäß dem Text?

Genossenschaftsbanken mit regionalen Filialnetzen

Was müssen Kreditinstitute gemäß § 25h Abs. 1 Kreditwesengesetz (KWG) haben, um sich vor strafbaren Handlungen zu schützen?

Angemessenes Risikomanagement und Sicherungssysteme

Warum sind Genossenschaftsbanken mit ihrem lokalen und regionalen Filialnetz Ziel krimineller Energie?

Durch ihre gelebte Kundennähe und lokales Filialnetz

Was müssen Kreditinstitute tun, um nicht zu einem Risiko für das Gesamtsystem zu werden?

Sichere Geschäfts- und kundenbezogene Sicherungssysteme aufbauen

Welche Anforderungen werden an Kreditinstitute hinsichtlich strafbarer Handlungen gestellt?

Keine Anforderungen, da der Begriff nicht abschließend definiert ist

Learn about the important aspects of criminal offenses and fraud prevention in the banking sector. Understand the systemic significance of banks and the high legal and regulatory requirements they must adhere to.

Make Your Own Quizzes and Flashcards

Convert your notes into interactive study material.

Get started for free
Use Quizgecko on...
Browser
Browser