Robinson Crusoe Chapter 3: Shipwrecked
30 Questions
5 Views
3.4 Stars

Robinson Crusoe Chapter 3: Shipwrecked

Test your knowledge on the events that unfold in the third chapter of the famous novel 'Robinson Crusoe'. Explore how Robinson Crusoe arrives safely in Brazil, sells his belongings, and starts a new life on the Brazilian mainland.

Created by
@UndisputedSynecdoche

Questions and Answers

Welche Tätigkeit brachte Robinson Crusoe in Brasilien zu einem gewissen Wohlstand?

Sklavenhandel

Warum planten die Kaufleute und Plantagenbesitzer, heimlich Sklaven nach Brasilien zu bringen?

Um sie als Arbeiter auf den Ländereien zu beschäftigen

Welche Aufgabe wurde Robinson Crusoe von den Kaufleuten und Plantagenbesitzern angeboten?

Sklaven auswählen und Preis aushandeln

Was war ein Hauptmotiv für Robinson Crusoe, das Angebot der Kaufleute anzunehmen?

<p>Abenteuerlust</p> Signup and view all the answers

Warum planten die Kaufleute, die Neger heimlich nach Brasilien zu bringen?

<p>Für den illegalen Handel</p> Signup and view all the answers

Welchen Betrag zahlte der portugiesische Schiffskapitän Robinson Crusoe für sein Boot und andere Güter?

<p>220 Goldmünzen</p> Signup and view all the answers

Was trieb den Protagonisten zum Ufer?

<p>Die steigende Flut</p> Signup and view all the answers

Welches Transportmittel war sehr viel langsamer als der Hund?

<p>Das Boot</p> Signup and view all the answers

Was hatte der Protagonist dabei, als er sich auf Entdeckungsreise begab?

<p>Vogelflinten, Pistole und Pulverhorn</p> Signup and view all the answers

Was erblickte der Protagonist bald nach seiner Entdeckungsreise?

<p>Einen kleinen Berg</p> Signup and view all the answers

Was empfand der Protagonist, nachdem er erkannte, dass er auf einer Insel gestrandet war?

<p>Verzweiflung</p> Signup and view all the answers

Wie schützte sich der Protagonist in seiner selbstgemachten Nachtlager-Hütte?

<p>Mit Kisten und Planken</p> Signup and view all the answers

Warum ging der Erzähler ins Landesinnere?

<p>Um eine Wasserquelle zu finden</p> Signup and view all the answers

Wo verbrachte der Erzähler die Nacht?

<p>Auf einem Baum</p> Signup and view all the answers

Was geschah mit dem Schiff während der Nacht?

<p>Es wurde von der Flut näher ans Land getrieben</p> Signup and view all the answers

Wie kam der Erzähler letztendlich an Bord des Schiffes?

<p>Er ergriff ein herunterhängendes Seil und kletterte daran hoch</p> Signup and view all the answers

Was fand der Erzähler an Bord des Schiffes vor?

<p>Viele Vorräte waren vom Wasser verdorben, aber es gab noch genug Brauchbares</p> Signup and view all the answers

Was baute der Erzähler, um Dinge vom Schiff an Land zu bringen?

<p>Ein Floß aus Rahen und Hölzern</p> Signup and view all the answers

Was lud der Erzähler zuerst auf sein Floß?

<p>Planken und Bretter</p> Signup and view all the answers

Welche Gegenstände erschienen dem Erzähler am wichtigsten?

<p>Der Handwerkskasten des Zimmermanns</p> Signup and view all the answers

Was fand der Erzähler überraschend auf dem Schiff vor?

<p>Den Bordhund, den sie zurückgelassen hatten</p> Signup and view all the answers

Was war die größte Sorge des Erzählers mit Blick auf sein beladenes Floß?

<p>Dass ein Windstoß die Ladung umwerfen könnte</p> Signup and view all the answers

Was passiert, als das Schiff auf eine Sandbank aufläuft?

<p>Ein heftiger Tornado überfällt die Mannschaft.</p> Signup and view all the answers

Was war die Reaktion der Besatzung, nachdem das Schiff auf der Sandbank festsaß?

<p>Sie versuchten das Schiff mit vereinten Kräften freizubekommen.</p> Signup and view all the answers

Was passiert, als die Mannschaft versucht, ein Rettungsboot zu Wasser zu bringen?

<p>Das Boot wird erfolgreich ins Wasser gebracht.</p> Signup and view all the answers

Wie viele Meilen wurden ungefähr von der Mannschaft gerudert, bevor sie von einer Welle umgeworfen wurden?

<p>Eine Meile</p> Signup and view all the answers

Welcher Ausgang des Versuchs, das Boot an Land zu bringen, wird beschrieben?

<p>Das Boot kentert und lässt die Mannschaft im Wasser treiben.</p> Signup and view all the answers

Welche Hoffnung bleibt der Mannschaft, als sie an der Küste gestrandet sind?

<p>Die Hoffnung auf ruhiges Wasser in einer Bucht oder Flussmündung.</p> Signup and view all the answers

Warum konnte sich der Hauptakteur nicht über Wasser halten, obwohl er ein guter Schwimmer war?

<p>Der Sturm war zu stark und hielt ihn unter Wasser.</p> Signup and view all the answers

Was passiert mit den Kameraden des Hauptakteurs, nachdem das Boot gekentert ist?

<p>Sie ertrinken alle im Meer.</p> Signup and view all the answers

Study Notes

Kapitel 3: Schiffbrüchig

  • 22 Tage nach dem Abstecher in Brasilien gerettet der Protagonist sein Boot und seine Ladung und erhielt 220 Goldstücke von seinem Retter, einem portugiesischen Schiffskapitän.
  • Mit diesem Geld zog er nach Brasilien und erzielte innerhalb einiger Zeit einen relativen Wohlstand.
  • Einige Kaufleute und Plantagenbesitzer kamen zu ihm, um ihm einen vertraulichen Vorschlag zu machen: eine Reise nach Guinea, um Sklaven zu kaufen, da Sklavenhandel verboten war.
  • Der Protagonist sollte als Bevollmächtigter mitfahren und Sklaven auswählen, einen angemessenen Preis aushandeln und die Aufsicht über Schiff, Mannschaft und Ladung führen.
  • Nachdem er das Angebot annahm, brach er auf, jedoch geriet das Schiff in einen Sturm und lief auf eine Sandbank auf.
  • Der Protagonist konnte schwimmen und sich auf eine Insel retten, während alle anderen an Bord umkamen.

Die Insel

  • Der Protagonist fand sich auf einer meerumspülten Insel wieder, mit keinerlei Anzeichen von menschlicher Ansiedlung.
  • Er war allein, völlig auf sich selbst gestellt und fiel in tiefe Verzweiflung.
  • Er suchte nach Wasser, fand eine Quelle und baute ein Floß, um seine Ladung zu bergen.
  • Am nächsten Tag schwamm er auf das Schiff zu und fand verschiedene Dinge, die ihm nützlich waren, wie Nahrungsmittel, Waffen und Munition.
  • Er baute ein neues Floß, um all diese Dinge an Land zu schaffen.

Die ersten Tage auf der Insel

  • Der Protagonist fühlte sich auf der Insel unsicher und fürchtete wilde Tiere.
  • Er fand einen Hund auf dem Schiff, den er vergessen hatte, und gab ihm Wasser und Futter.
  • Er suchte nach Pulverfässern und fand zwei, von denen jedoch eines feucht geworden war.
  • Er baute ein Floß, um seine Ladung an Land zu schaffen, aber überlegte, wie er es sicher an Land bringen sollte.

Der Sturm

  • Der Protagonist erinnerte sich an den Sturm, der sie auf die Insel getrieben hatte.
  • Sie segelten entlang der brasilianischen Küste und fuhren aufs offene Meer, um nach Afrika zu kreuzen.
  • Nach etwa zwölf Tagen passierten sie den Äquator und bekamen plötzlich einen heftigen Tornado ab.
  • Sie konnten zwölf Tage lang nichts tun, als sich treiben zu lassen und warteten ab, wohin das Schicksal sie führen würde.
  • Sie hörten einen Mann "Land!" rufen, und das Schiff lief auf eine Sandbank auf und saß fest.
  • Der Sturm war so heftig, dass sie ihr Schiff verlassen mussten, wenn sie ihr Leben retten wollten.

Studying That Suits You

Use AI to generate personalized quizzes and flashcards to suit your learning preferences.

Quiz Team

More Quizzes Like This

Use Quizgecko on...
Browser
Browser