Österreichische Geschichte: Zweite Republik
30 Questions
1 Views
3.8 Stars

Österreichische Geschichte: Zweite Republik

Testen Sie Ihr Wissen über die österreichische Geschichte, insbesondere die Zweite Republik und die Konflikte zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern. Diese 7 Fragen helfen Ihnen, Ihre Kenntnisse zu überprüfen und zu verbessern.

Created by

Questions and Answers

Was charakterisiert den österreichischen Staat in der Zweiten Republik?

Große Konflikte zwischen den Interessenvertretungen von Arbeitgebern und Arbeitnehmern

Was ist ein wesentliches Merkmal eines Staates?

Die Anerkennung durch andere Staaten

Wer definierte den Staat einst als 'Der Staat bin ich'?

Ludwig XIV.

Welche Funktion haben politische Parteien im politischen System Österreichs?

<p>Sie vertreten die Interessen von Arbeitgebern und Arbeitnehmern</p> Signup and view all the answers

Was prägt das politische System Österreichs im europäischen Kontext?

<p>Die Zusammenarbeit mit der EU</p> Signup and view all the answers

Was ist ein wichtiger Aspekt der Staatstheorie?

<p>Die Frage nach der Legitimität des Staates</p> Signup and view all the answers

Wer ist der Staat nach Georg Jellinek?

<p>Die Verbindung von Volk und Gebiet</p> Signup and view all the answers

Was ist nach Hans Kelsen der Staatsbegriff?

<p>Die Gleichsetzung von Staat und Rechtsordnung</p> Signup and view all the answers

Was ist nach Georg Jellinek ein Element des Staates?

<p>Das Staatsgebiet, Staatsvolk und Staatsgewalt</p> Signup and view all the answers

Was geht nach Artikel 1 B-VG vom Volk aus?

<p>Das Recht</p> Signup and view all the answers

Was ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat?

<p>Die Bundesrepublik Deutschland</p> Signup and view all the answers

Was ist nach Hans Kelsen der persönliche Geltungsbereich einer Rechtsordnung?

<p>Das Staatsvolk</p> Signup and view all the answers

Welche Funktion erfüllen politische Parteien laut dem Parteiengesetz 2012?

<p>Sie wandeln Interessen, Wünsche und Bedürfnisse in politische Forderungen um.</p> Signup and view all the answers

Welche Theorie besagt, dass die politische Landschaft in drei Lager aufgeteilt ist?

<p>Die Drei-Lager-Theorie von Adam WANDRUSZKA</p> Signup and view all the answers

Welche Funktion erfüllen politische Parteien nach der Dezemberverfassung von 1867?

<p>Sie sammeln Interessen, Wünsche und Bedürfnisse.</p> Signup and view all the answers

Was kennzeichnet das heutige politische System nach der Krise der sozialen Integrationsparteien?

<p>Eine Auffächerung der Parteienlandschaft</p> Signup and view all the answers

Welche Funktion erfüllen politische Parteien im politischen Prozess?

<p>Sie bringen politische Forderungen in den politischen Prozess ein.</p> Signup and view all the answers

Welche Aufgabe erfüllen politische Parteien im Hinblick auf ihren Nachwuchs?

<p>Sie bilden den politischen Nachwuchs heran.</p> Signup and view all the answers

Welche Aussage über die parteiinterne Demokratie ist falsch?

<p>Die parteiinterne Demokratie spielt in der Bundesrepublik keine Rolle</p> Signup and view all the answers

Was ist die Etymologie des Begriffs 'Ideologie'?

<p>Von der französischen Bezeichnung für Lehre von den Ideen</p> Signup and view all the answers

Welche der folgenden Aussagen über die Entstehung der großen Ideologien ist richtig?

<p>Die großen Ideologien entstanden im 19. Jahrhundert</p> Signup and view all the answers

Was ist ein Merkmal der parteiinternen Demokratie?

<p>Eine enge Teilhabe der Mitglieder an Entscheidungsprozessen</p> Signup and view all the answers

Was ist ein Beispiel für eine politische Ideologie, die im 19. Jahrhundert entstand?

<p>Liberalismus</p> Signup and view all the answers

Was ist der Zweck des Parteiengesetzes?

<p>Die Rechtliche Regelung von politischen Parteien</p> Signup and view all the answers

Was ist ein typisches Merkmal populistischer Parteien?

<p>Eine Hierarchische Organisation mit charismatischer Führung</p> Signup and view all the answers

Welches Argument wird oft von populistischen Parteien verwendet?

<p>Common sense-Argumente</p> Signup and view all the answers

Wie lassen sich populistische Parteien oft inhaltlich-characterisieren?

<p>Durch eine Idealierung des Volkes</p> Signup and view all the answers

Was prägt das Verständnis von politischen Parteien in Österreich?

<p>Eine dominante Rolle politischer Parteien</p> Signup and view all the answers

Welche Strategie wird von populistischen Parteien oft verwendet?

<p>Eine Emotionalisierung und Agitation</p> Signup and view all the answers

Was kennzeichnet populistische Parteien oft?

<p>Eine antipluralistische Einstellung</p> Signup and view all the answers

Study Notes

Staat: Begriff und Formen

  • Ein Staat ist eine Einheit, die durch die dauerhafte Verbindung eines Volkes auf einem bestimmten Gebiet entsteht und mit Herrschaftsgewalt ausgestattet ist. (Georg Jellinek)
  • Der Staat besteht aus drei Elementen: Staatsgebiet, Staatsvolk und Staatsgewalt
  • Georg Jellinek: Soziologischer Staatsbegriff, der Staat ist eine Einheit, die durch die dauerhafte Verbindung eines Volkes auf einem bestimmten Gebiet entsteht und mit Herrschaftsgewalt ausgestattet ist
  • Hans Kelsen: Juristischer Staatsbegriff, der Staat ist eine Rechtsordnung, die durch die dauerhafte Verbindung eines Volkes auf einem bestimmten Gebiet entsteht und mit Herrschaftsgewalt ausgestattet ist

Europäischer Kontext: Europa - EU

  • Das politische System Österreichs im europäischen Kontext
  • Österreich ist eine demokratische Republik, Artikel 1 B-VG: "Österreich ist eine demokratische Republik. Ihr Recht geht vom Volk aus."

Politische Parteien (allgemein)

  • Begriff der "politischen Partei" ist im Bundes-Verfassungsgesetz (B-VG) verankert
  • Historische Entstehung von politischen Parteien (Dezemberverfassung 1867!)
  • Ideologien: Liberalismus, Konservativismus, Christlich-soziale Bewegung/Ideologie, Marxismus/Kommunismus und Sozialismus
  • Funktionen von politischen Parteien: Aggregationsfunktion, Transformationsfunktion, Artikulationsfunktion, Rekrutierungsfunktion, Sozialisierungs- und Mobilisierungsfunktion, Wettbewerbsfunktion

Politische Parteien im aktuellen politischen System Österreichs

  • Parteifarben
  • Rechtliche Regelung: Verfassung, Parteiengesetz 1975, aktuell: Parteiengesetz 2012
  • Spezifika: Hohe Organisationsdichte, Hohe Konzentration der Stimmen auf zwei Parteien, Enge Verflechtung von Parteien und Verbänden, Innerparteiliche Demokratie, Parteienfinanzierung (Mixmodell aus Spenden und staatlicher Finanzierung)
  • Mitgliederzahlen (2017)

Populismus

  • Vielfältig verwendeter Begriff
  • Wissenschaftlicher Fachbegriff: Politikstil oder Ideologie oder beides?
  • Merkmale populistischer Parteien: Tabubrüche, Emotionalisierung, Moralismus, Agitation, Demagogie, Instrumentalisierung von Ängsten, Verschwörungstheorien, Radikale Lösungen, Vereinfachung, Opportunismus
  • Populistische Organisationsstruktur: Charismatische Führungsperson, Hierarchische Organisation auf lokaler Ebene, Bewegungscharakter
  • Inhaltlich: Idealisiertes Volk, Vertikales Feindbild, Anti-Establishment, Partei des kleinen Mannes, Common sense-Argumente, Horizontales Feindbild, Antiismen (Antiamerikanismus, Antisemitismus, Antiimmigration, Antiislamismus)

Parteienstaat

  • Begriff: Bezeichnung für die dominante Rolle politischer Parteien in der politischen Willensbildung und Patronage in den verfassungsstaatlichen Demokratien
  • Ist Österreich (noch immer) ein Parteienstaat?
  • Wo wächst/sinkt der Einfluss der Parteien aktuell?
  • Welche Rolle spielt Ihrer Meinung nach eine Parteimitgliedschaft heute?

Studying That Suits You

Use AI to generate personalized quizzes and flashcards to suit your learning preferences.

Quiz Team
Use Quizgecko on...
Browser
Browser