Robinson Crusoe Chapter 1: Biography of a Famous English Explorer
35 Questions
6 Views
4.7 Stars

Robinson Crusoe Chapter 1: Biography of a Famous English Explorer

Learn about the life of a renowned English explorer born in York in 1632, who defied his father's wishes to become a sailor and embarked on thrilling adventures. Discover how his journey unfolded and the impact he had on exploration.

Created by
@UndisputedSynecdoche

Questions and Answers

Was versprach der Erzähler, als er in seiner Todesangst war?

Nie wieder in seinem Leben ein Schiff zu betreten.

Wie reagierte der Freund des Erzählers auf den Sturm und die Ängste des Erzählers?

Er nannte den Sturm nur eine leichte Brise und machte sich über die Ängste des Erzählers lustig.

Warum musste der Fockmast schließlich gekappt werden?

Da der Bootsmann drohte, das Schiff würde sinken, wenn der Mast nicht gekappt wird.

Was führte dazu, dass das Schiff schließlich zu sinken begann?

<p>Ein Leck im Schiffsrumpf, das nicht gestoppt werden konnte.</p> Signup and view all the answers

Was geschah, nachdem die Rettungsboote klar gemacht worden waren?

<p>Die Crew landete sicher an einem entfernten Strand und wurde gefeiert.</p> Signup and view all the answers

Was fühlte der Erzähler nachdem er das ruhige Meer erblickte?

<p>Er begann sich an das Meer zu gewöhnen und vergaß seine Angst.</p> Signup and view all the answers

Wie reagierten die Matrosen als sie Bestürzung auf den Gesichtern des Kapitäns sahen?

<p>Sie zeigten Mitgefühl und versuchten den Kapitän zu beruhigen.</p> Signup and view all the answers

Was geschah mit dem Hauptmast nachdem der Fockmast gekappt wurde?

<p>Der Hauptmast fing an, heftig zu schwanken und musste auch gekappt werden.</p> Signup and view all the answers

Worauf gründete der Bootsmann seine Aussage über das Sinken des Schiffes?

<p>Aufgrund eines neuen Lecks im Rumpf</p> Signup and view all the answers

Warum musste schließlich der Hauptmast auch gekappt werden?

<p>Da er begann, das Deck durch sein Schwanken zu beschädigen.</p> Signup and view all the answers

Weshalb konnten die Männer gegen die Naturgewalten nichts ausrichten?

<p>Weil das Wasser unaufhaltsam in den Schiffsraum strömte.</p> Signup and view all the answers

Wo wurde die Person im Text geboren?

<p>York</p> Signup and view all the answers

Was war der Beruf des Vaters der Person?

<p>Kaufmann</p> Signup and view all the answers

Was wollte die Person schon früh werden?

<p>Seemann</p> Signup and view all the answers

Warum versuchte der Vater, die Person von seinen Plänen abzubringen?

<p>Er wollte nicht, dass sein Sohn zur See fährt.</p> Signup and view all the answers

Wo traf die Person den Bekannten, der nach London segeln wollte?

<p>Hull</p> Signup and view all the answers

Was geschah, als das Schiff in die Tiefe gerissen wurde?

<p>Die Person dachte, nie wieder an die Oberfläche zu kommen.</p> Signup and view all the answers

Wie reagierte die Person auf die Warnungen ihres Vaters?

<p>Sie ignorierte sie und ging an Bord eines Schiffs.</p> Signup and view all the answers

Welcher Ort war der Geburtsort der Person?

<p>York</p> Signup and view all the answers

Was war der Beruf des Vaters der Person?

<p>Kaufmann</p> Signup and view all the answers

Warum wollte die Person Seemann werden?

<p>Um ferne Lnder zu sehen und Abenteuer zu erleben</p> Signup and view all the answers

Was erfuhr die Person zum ersten Mal am eigenen Leib?

<p>Seekrankheit</p> Signup and view all the answers

Was frchtete die Person bei jeder nahenden Welle?

<p>Verschlingung durch das Meer</p> Signup and view all the answers

Was glaubte die Person jedes Mal, wenn das Schiff in die Tiefe gerissen wurde?

<p>Nie wieder an die Oberflche zu kommen</p> Signup and view all the answers

Was tat die Person, ohne die Erlaubnis ihrer Eltern einzuholen oder sie zu benachrichtigen?

<p>Sie ging an Bord eines Schiffes</p> Signup and view all the answers

Welche Warnungen konnten die Person nicht von ihren Plnen abbringen?

<p>Warnungen vor Seekrankheit</p> Signup and view all the answers

Wie reagierte die Person auf den Sturm und die ngste an Bord?

<p>Mit groer Bestrzung</p> Signup and view all the answers

Was versprach der Erzhler, als er in seiner Todesangst war?

<p>Nie wieder auf einem Schiff zu sein</p> Signup and view all the answers

Was dachte der Freund des Erzhlers ber den Sturm im Vergleich zu dem, was der Erzhler empfunden hatte?

<p>Es war nur ein kleiner Windhauch.</p> Signup and view all the answers

Was geschah, als der Fockmast gekappt wurde?

<p>Der Hauptmast schwankte und musste ebenfalls gekappt werden.</p> Signup and view all the answers

Warum mussten die Mnner das Schiff verlassen?

<p>Das Wasser im Schiffsraum stieg unaufhaltsam.</p> Signup and view all the answers

Was machten die Mnner mit aller Kraft, als sie das Rettungsboot steuerten?

<p>Sie ruderten gegen die Strmung an.</p> Signup and view all the answers

Was lste die Bestrzung und den Schrecken auf den Gesichtern der Matrosen aus?

<p>Die Heftigkeit des Sturms und die sich verschlechternde Lage des Schiffes.</p> Signup and view all the answers

Was passierte, nachdem der Kapitn den Notanker auswerfen lie?

<p>Das Wasser im Schiffsraum stieg weiter an.</p> Signup and view all the answers

Warum musste schlielich der Hauptmast gekappt werden?

<p>Er drohte umzustrzen und das Schiff zu beschdigen.</p> Signup and view all the answers

Study Notes

Der Erzähler und seine Jugend

  • Der Erzähler wurde 1632 in York, Nordengland, geboren.
  • Sein Vater stammte aus Bremen und war ein erfolgreicher und wohlhabender Kaufmann.
  • Der Erzähler träumte früh davon, Seemann zu werden und ferne Länder zu sehen.

Die Reise nach London

  • Der Erzähler traf in der Hafenstadt Hull einen Bekannten, der auf dem Schiff seines Vaters nach London segeln wollte.
  • Er ließ sich schnell überreden und ging ohne die Erlaubnis seiner Eltern an Bord.
  • Kaum hatten sie sich vom Land entfernt, schwoll der Wind an und die Wellen schlugen erschreckend hoch.
  • Der Erzähler erlebte zum ersten Mal Seekrankheit und fürchtete, verschlungen zu werden.

Der Sturm auf See

  • Der Sturm wurde immer stärker und der Erzähler flehte zu Gott, vorsätzlich, nie wieder ein Schiff zu betreten.
  • Am nächsten Tag legte der Wind sich und die See wurde ruhiger.
  • Der Erzähler gewöhnte sich an das Meer und seine Angst vergass er schnell.

Der zweite Sturm

  • Am achten Tag wurde der Wind erneut heftiger und die See ging sehr hoch.
  • Große Wellen schlugen über Bord und der Erzähler fürchtete, dass der Anker brechen könnte.
  • Der Kapitän befahl, den Notanker auszuwerfen, und der Erzähler sah Bestürzung und Schrecken auf den Gesichtern der Matrosen.

Das Schiff sinkt

  • Der Fockmast wurde gekappt und der Hauptmast begann zu schwanken.
  • Das Schiff hatte ein Leck und das Wasser stieg unaufhaltsam.
  • Der Kapitän befahl, die Rettungsboote klarzumachen, und der Erzähler ruderte mit aller Kraft, um das Boot näher an den Strand zu bringen.
  • Sie erreichten den Strand mit Hilfe der Bewohner des nahe gelegenen Städtchens und konnten ihre Weiterreise nach London antreten.

Studying That Suits You

Use AI to generate personalized quizzes and flashcards to suit your learning preferences.

Quiz Team

More Quizzes Like This

Use Quizgecko on...
Browser
Browser