Projektmanagement-Prozess Gestaltung

FancierJasper100 avatar
By FancierJasper100

Quiz

Flashcards

30 Questions

Wie können Projekte und Programme wahrgenommen werden?

Was sind typische Merkmale von Projekten und Programmen?

Wie unterscheiden sich Projekte von den permanenten Strukturen von Unternehmen?

Was umfasst die Projektstruktur?

Was charakterisiert Projekte im Vergleich zu Programmen?

Was ist ein Projektportfolio?

Was ist ein Projekte-Netzwerk?

Was ist der Business Case im Zusammenhang mit Projekten?

Was ist das Ziel des Managements von Projekte-Ketten?

Was sind Betrachtungsobjekte des Projektmanagements?

Welche Aufgaben gehören zum Teilprozess Projektstart?

Was umfasst der Teilprozess Projektkoordination?

Was sind Aufgaben des Projektcontrollings?

Was ist ein integraler Aufgabenbestandteil aller Projektrollen?

Was umfasst die Vorprojektphase gemäß der IPMA-Kompetenzrichtlinie (ICB4)?

Was ergibt sich aus dem zeitlichen Kontext gemäß der IPMA-Kompetenzrichtlinie (ICB4)?

Was wird in der Analyse des sachlichen Kontextes betrachtet gemäß der IPMA-Kompetenzrichtlinie (ICB4)?

Was wird in der Projektumweltanalyse betrachtet gemäß der IPMA-Kompetenzrichtlinie (ICB4)?

Was umfasst der Business Case gemäß der IPMA-Kompetenzrichtlinie (ICB4)?

Welche Rolle spielen die Vor- und Nachprojektphase gemäß der IPMA-Kompetenzrichtlinie (ICB4)?

Was ist ein integraler Bestandteil des Projektabschlusses?

Wann beginnt der Projektabschluss gemäß dem Text?

Was ist ein Bestandteil des Programmmanagement-Prozesses gemäß dem Text?

Was erfordert das Programmmanagement laut dem Text?

Welcher Teilprozess gehört zum Programmmanagement-Prozess gemäß dem Text?

Was dokumentiert das Projekthandbuch gemäß dem Text?

Wann wird der Projektmanagement-Anteil des Projekthandbuchs erstellt?

Welche Rolle spielt das Projekthandbuch für die lernende Organisation laut dem Text?

Wie kann das Projekthandbuch bereitgestellt werden gemäß dem Text?

Was erfordert der Programmmanagement-Prozess laut dem Text?

Summary

Methoden zum Projektstart gemäß der IPMA-Kompetenzrichtlinie (ICB4)

  1. Die Methoden zum Management von Projekten und Programmen erweitern die PM-technischen Kompetenzelemente gemäß ICB4.
  2. Die Projektmanagement-Methoden sind nach den Teilprozessen strukturiert und finden auch in Programmen Anwendung.
  3. In der Vorprojektphase erfolgt die Abgrenzung des Projekts in zeitlicher, sachlicher und sozialer Hinsicht.
  4. Der zeitliche Kontext ergibt sich aus dem Projektstart- und Projektendtermin.
  5. Die Analyse des sachlichen Kontextes betrachtet den Zusammenhang zwischen Unternehmensstrategie und Projekt.
  6. Der soziale Kontext wird in der Projektumweltanalyse betrachtet, mit Unterscheidung zwischen internen und externen Projektumwelten.
  7. Die Vor- und Nachprojektphase dienen als zeitlicher Projektkontext und beeinflussen die Projektstruktur.
  8. Der Zusammenhang zwischen Unternehmensstrategien und dem betrachteten Projekt wird analysiert.
  9. Beziehungen des Projekts zu anderen Aufgaben werden hinsichtlich ihrer Abhängigkeiten untersucht.
  10. Jedes Projekt hat einen Beitrag zum Geschäftserfolg zu leisten, der als "Business Case" dargestellt wird.
  11. Der Business Case umfasst Wirtschaftlichkeitsrechnungen und alle Prozesse von der Projektidee bis zur Nutzung der Projektergebnisse.
  12. Die Projektumweltanalyse betrachtet Beziehungen, Erwartungshaltungen und Einflüsse auf das Projekt durch interne und externe soziale Umwelten.

Zusammenfassung: Projekt- und Programmabschlussprozesse

  1. Projektabschluss umfasst "As-is"-Dokumentation, Erledigung inhaltlicher Restarbeiten, Vereinbarungen für Nachprojektphase, Projektabschlussberichte, Transfer von Lessons Learned, Auflösung der Projektumweltbeziehungen, emotionale Abschluss und Auflösung des Projektteams.
  2. Projektabschluss beginnt mit Veranlassung und endet mit Abnahme durch Projektauftraggeberin.
  3. Programmmanagement-Prozess umfasst Programmauftrag, -ziele, -leistungen, -termine, -ressourcen, -kosten, -risiken, -organisation, -kultur und -kontext.
  4. Programmmanagement erfordert bewusste Gestaltung durch Kommunikation und Methoden des Projektmanagements.
  5. Programmmanagement-Prozess gliedert sich in Teilprozesse: Programmstart, -koordination, -controlling, -marketing, -Management einer Programmkrise und -abschluss.
  6. Programmstart und -abschluss sind einmalig, Programmcontrolling ist periodisch, Programmkoordination und -marketing sind kontinuierlich.
  7. Projekthandbuch dokumentiert alle aktuellen projektmanagement- und projektergebnisbezogenen Inhalte eines Projekts.
  8. Projektmanagement-Anteil des Projekthandbuchs wird im Rahmen des Teilprozesses „Projektstart“ erstellt und ist Grundlage für weitere Maßnahmen.
  9. Dokumente der Projektergebnisse werden in einem zweiten Teil des Projekthandbuchs abgelegt.
  10. Projekthandbuch dient als zentrales Kommunikationsinstrument und schafft gemeinsame Wirklichkeit im Projektteam.
  11. Projekthandbuch kann analog oder elektronisch bereitgestellt werden und ist wichtige Dokumentation für die lernende Organisation.
  12. Programmmanagement-Prozess erfordert gezielte Auswahl an adäquaten Kommunikationsstrukturen und -formen sowie geeigneter Informations- und Telekommunikationsinstrumente.

Description

Testen Sie Ihr Wissen über die Gestaltung des Projektmanagement-Prozesses in einer projektorientierten Organisation. Von der Erteilung des Projektauftrages bis zur Projektabnahme - dieses Quiz deckt die verschiedenen Teilprozesse des Projektmanagements ab.

Make Your Own Quiz

Transform your notes into a shareable quiz, with AI.

Get started for free

More Quizzes Like This